LR Seitinger hat doch Mut aber leider keine Zeit für seine Bürger

Jetzt ist es doch noch passiert. Ein namhafter Vertreter der steirischen Landesregierung hat der BI einen Brief! (20130912_scan_br_seitinger) geschrieben. LR Seitinger teilt der BI mit, dass er doch Mut hat. Zeit für seine einzelnen Bürger hat er trotzdem nicht. „Das lässt das Zeitkorsett eines Landesrates definitiv nicht zu.“ so LR Seitinger in seinem Brief. Ist jetzt die Politik für die Bürger da, oder die Bürger für die Politik? Wir kennen uns nicht mehr aus.

Den Brief von Herrn Seitinger können sie unter der Rubrik „PRESSE“ nachlesen, unsere Antwort finden sie nachstehend.

Sehr geehrter Herr LR Seitinger,

herzlichen Dank für Ihre ausführliche Stellungnahme – wir freuen uns, von der „Hohen Politik“ eine Antwort erhalten zu haben.

Etwas verwundert sind wir doch, dass Sie mit dem nun mittlerweile zweitgrößten Bezirk des Landes Bruck-Mürzzuschlag in Zeitnot gelangen, da uns die Reformpartner ständig versichern, dass der Bevölkerung durch die Zusammenlegung der Bezirke nur Vorteile entstehen. Wie Ihrem Brief zu entnehmen ist, können Sie als zuständiger und neu gewählter ÖVP Parteiobmann des neuen „Großbezirkes“ augenscheinlich für die einzelnen BürgerInnen dadurch weniger Zeit aufwenden. Eine schöne Vorschau für zukünftige Zustände.

Die parteilose Bürgerinitiative Stanz vertritt die Interessen von 75% der Stanzer Bevölkerung zum Thema Gemeindefusion und nicht die Interessen einer politischen Fraktion. Dadurch sind wir auch keinem „Clubzwang“ unterworfen und können frei denken. Die Mitglieder unserer Bürgerinitiative handeln ausschließlich als Privatpersonen und nicht als Parteimitglieder. Insofern können wir Ihre Begründung nicht nachvollziehen, dass Mitglieder der BI bei Ihrem Stanz-Besuch anwesend waren.

Wie gesagt: Falls Sie Zeit für die Interessen der StanzerInnen haben, sehen wir einem gemeinsamen Termin mit Interesse entgegen.

Herzliche Grüße

BI „Für eine Lebenswerte Stanz“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.